Förderverein des Handballsports in der DJK Blau-Weiß Hildesheim e.V.

1. Vorsitzende:
Mechtild Frölich
Goffauxstr. 19
31141 Hildesheim
Tel.: Hi-868083
2. Vorsitzende:
Andrea Schulz
Ludwig-Uhland-Str. 11a
31137 Hildesheim
Tel.: Hi-25777
Kassenwärtin:
Claudia Volkmann
Im Riethwinkel 39
31171 Nordstemmen
Tel.: 05069-434
Warum überhaupt ein Förderverein?
Der Handballsport in der Region Hildesheim hat eine lange Tradition und viele Anhänger. In der DJK Blau-Weiß Hildesheim e.V. spielen ca. 280 Spielerinnen und Spieler aktiv Handball. Davon sind ca.170 Jugendliche. Dieses Vereinsleben stellt damit eine wichtige soziale Funktion dar, die es zu unterstützen und zu fördern gilt. Obwohl in dem Verein DJK Blau-Weiß Hildesheim noch sehr viel Idealismus und Menschlichkeit beheimatet ist, entstehen trotzdem finanzielle Verpflichtungen, die alleine durch Mitgliedsbeiträge, Eintrittsgelder, Getränke und kleine Snacks nicht mehr ausreichend beschafft werden können. Von daher sind Förderer des Sports notwendig, die sich im Förderverein wiederfinden und gemäß dem Motto "Handball in der Region für die Region" auftreten.
Welche Aufgaben hat der Förderverein?
Der Förderverein stellt zum Einen finanzielle Mittel zur Unterstützung des Handballsports der DJK Blau-Weiß Hildesheim bereit, zum Anderen hilft der Verein aber auch bei vielen Aktionen im Umfeld. Die gesamte Betreuung der Werbepartner, egal ob Banden- oder Trikotwerbung oder die Erstellung des jährlichen DJK Blau-Weiß Hildesheim Handball-Saisonheftes wird vom Vorstand des Fördervereines betreut. Der Fördervereinsvorstand steht auch für weitere organisatorische Arbeiten beratend und helfend zur Verfügung.
Wer ist der Förderverein?
Es handelt sich um einen gemeinnützigen Verein der in Hildesheim als Förderverein des Handballsports in der DJK Blau Weiß Hildesheim e.V. gegründet wurde. Der Verein fördert finanziell materiell und ideell den Handballsport innerhalb der Handballabteilung der DJK Blau Weiß Hildesheim vornehmlich in der Jugendsparte, z.B. durch Turnierbesuche, Saisonabschlussfahrten oder diverse Feiern.
Wie finanziert sich der Förderverein?
Es gibt einen festen jährlichen Mitgliedsbeitrag (Erwachsene: 18€; Familien: 25€); weitere Mittel werden über Spenden, Werbeeinnahmen oder Veranstaltungen beschafft. Da der Verein gemeinnützige Zwecke verfolgt, erhalten alle Spender eine Spendenbescheinigung. Wer dem Verein etwas Gutes tun will, kann dies wie folgt:
  • direkte finanzielle Spende oder Sachspende
  • Werbung als Bandenwerbung in den Sporthallen
  • Trikot-Werbung
  • Werbung in diversen Veranstaltungsflyern der DJK BW Hildesheim

Bericht vom 25. Fördervereinsgeburtstag (2019)

Der am 4.6.1994 von acht Handballern im Clubhaus an der Pappelallee gegründete Förderverein feierte seinen 25. Geburtstag während des 41. FHT. Alle Mitglieder waren eingeladen, sich an der Jubiläumswand (Foto1) über die Aktivitäten unseres Vereins zu informieren. Auch Neuinteressierte konnten im Gespräch mit uns Vorstandsmitgliedern erfahren, wofür Mitgliedsbeiträge und Spenden verwendet werden.


Mechtild und Andrea besuchten die Eltern unserer Jugendmannschaften an den Spielfeldern und verteilten fleißig Aufnahmeanträge und Vereinsaufkleber. Claudia regelte die Übernahme eines Anteils für die neuen blauen Trainingsshirts. Jedes Shirt wird in der kommenden Saison mit 5.- Euro gefördert. Auch Kinder, die vielleicht später dazu stoßen, erhalten diesen Betrag. Die kleinen Mini-Minis bekamen ein Lutscheis spendiert, während wir uns als Förderverein bei den Eltern unserer Kleinsten vorstellten (Foto2).

Unsere Satzung, die vor 25 Jahren aufgestellt wurde, enthält schon den Hinweis, dass der Großsteil des Fördergeldes für die Kinder und Jugendlichen der Abteilung verwendet werden soll. Nach diesem Prinzip haben wir in den vergangenen Jahren diverse Kinderaktionen unterstützt so wie z.B. die Hohegeißfahrten, das Frühstück beim FHT oder die Weihnachtskinobesuche. Die Jugendlichen erhielten zahlreiche Beiträge für Trainingsmaterial, und Turnierbesuche wie das alle 4 Jahre stattfindende Bundessportfest.


Bei der Preisverleihung mit Vertreterinnen der 4. Damen in ihren neuen Vorstandsshirts:
Claudia (Kassenwartin), Kathrin, Andrea (2. Vorsitzende), Jacky, Franziska, Mechtild (Vorsitzende)

Neu haben wir in diesem Jahr den Wettbewerb "Mannschaft mit den meisten Ehrenamtlichen" ausgerufen. 50 Euro Gewinnerprämie erhielt die 4. Damen (Foto3) knapp vor der 1. Damen. In ihren Reihen haben beide Mannschaften 19 !!! Sportler, die sich auch für andere einsetzen, sei es als Trainer, Schiedsrichter, Vorstandsmitglied oder FHT Organisator.


Toll, bitte weiter so!!!


Wir sind auch stolz auf unsere 64 Mitglieder und hoffen auf Neuzugänge, die sich darauf verlassen können, dass ihr Beitrag sinnvoll verwendet wird. Wichtig sind wir auch als Förderverein, da wir Spendenquittungen ausstellen dürfen. Wer also lieber einmalig im Jahr einen Betrag geben möchte, ist herzlich eingeladen und erhält zeitnah eine voll absetzbare Spendenquittung.


Schaut für weitere Informationen auf diese Seite. Weiter unten befindet sich auch ein Aufnahmeantrag, den ihr uns zusenden oder bei jedem Vorstandsmitglied des Fördervereins oder der Abteilung sowie allen Trainern abgeben könnt.


Wir freuen uns auf euch.


Mechtild Frölich + Andrea Schulz + Claudia Volkmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinoaktion mit den "Unglaublichen 2" (2018)

Am 1. Dezember hatte der Handballförderverein seine Kinder- und Jugendmannschaften zum 3. Mal und damit schon fast traditionell zu einem Kinobesuch eingeladen, um sich gemeinsam mit dem neuen Disney Film "Die Unglaublichen 2" auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Man traf sich auf der großen Thegatreppe bereits um 10 Uhr, da die C-Jugend anschließend noch zu einem Punktspiel reisen musste. Zur Begrüßung positionierten sich alle unter den weiten Armen des stellvertretenden Abteilungsleiters Sven Arndt zum Gruppenfoto.

Mechtild Frölich, Fördervereinsvorsitzende, und Marion Richter als Jugendwartin überreichten den anwesenden Übungsleitern einen Kinogutschein und bedankten sich für die verlässliche Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen.

Unter großem Applaus der Handballsportler, die sich nun auch mit Popcorn und Getränken versorgt hatten, konnte der Film dann gestartet werden. Es war erneut eine gelungene Gemeinschaftsaktion, die hoffentlich dank unserer treuen zahlenden Fördervereinsmitglieder im nächsten Jahr erneut stattfinden kann.

Neuer Sand für den Beachplatz (2018)

Fotos (Neuer Sand)

Nach drei Jahren hatte der vom Förderverein erbaute Beachplatz zu viel Sand verloren. Rege Nutzung im Sommer durch viele Handballmannschaften sowie unsere Volleyballabteilung hatten eine Grube in der Mitte entstehen lassen. 14 Tonnen neuer Sand wurden morgens angefahren und waren abends durch 35 fleißige Helfer mit viel Schwung und Einsatz wieder "verarbeitet".

DJK Bundessportfest in Meppen (2018)

Fotos Meppen

Am 18. Bundessportfest in Meppen nahmen 38 aktive Handballer und Handballerinnen teil. Der Förderverein unterstützte die Damen- und Herrenmannschaft sowie die weibl. B-Jugend finanziell bei der Essensverpflegung und versorgte sie vor Ort mit Getränken in den einzelnen Spielstätten.
Der Erfolg ließ nicht auf sich warten. Die Männer holten die Goldmedaille und wurden von den mitgereisten Hildesheimer Fans lautstark umjubelt.
Das abendliche Beisammensein unserer Sportler auf der sogenannten Meppener Schülerwiese, ein gemeinsamer Pfingstgottesdienst und die beiden Fahrten mit dem Bus werden allen in guter Erinnerung bleiben.
Das nächste Bundessportfest findet in 4 Jahren in Ingolstadt statt.

Alle Jahre wieder - Weihnachtskino der Handballjugend (2017)


Statt Weihnachtsfeier gab es als Weihnachtsaktion für die Handball-Jugend zum 2. Mal nach 2015 wieder einen gemeinsamen Besuch im Thega-Filmpalast.
Organisiert und finanziell unterstützt durch unseren Handball-Förderverein wurde der Kinosaal von 70 Kindern gestürmt, um den neuen Walt Disney Animationsfilm "Coco - lebendiger als das Leben" zu schauen. Alle hatten jede Menge Spaß und eine tolle gemeinsame Zeit. Die Trainer und Betreuer erhielten vorweg für ihr Engagement und ihren zeitlichen Einsatz im Jugendbereich ein kleines Weihnachtspräsent, welches ebenfalls vom Förderverein gestiftet wurde.
Ein herzliches Dankeschön an den Fördervereinsvorstand und seine Mitglieder, die diese Aktion wieder möglich machten.

Hohegeiß-Fahrt 2017

DJK-Handballer verbrachten ein Wochenende im Harz

Am Wochenende vom 05.05.-07.05.2017 ging es für die Jugendmannschaften der Handballabteilung der DJK Blau-Weiß Hildesheim wieder auf nach Hohegeiß. Der Förderverein der Handballabteilung unterstützte die Fahrt und übernahm die Buskosten, sodass alle 70 Teilnehmer wohlbehalten am Freitagnachmittag im Harz eintrafen.

Auch das Medicinum unterstützte mit einer Spende von 500€ die Blau-Weißen Handballer, sodass erneut ein tolles und erlebnisreiches Wochenende im Zeichen des Handballsportes verbracht werden konnte.

Für die sportbegeisterten Handballer der DJK stand eine eigene Sporthalle für Handball, aber auch Basket- und Fußballspiele zur Verfügung. Ebenso bereitete der Besuch der hauseigenen Schwimmhalle Jung und Alt viel Freude.

Ein gemeinsames Chaosspiel, welches super vorbereitet war, ließ gleich zu Beginn die Laune steigen, und auch die Nachtwanderung machten alle mutig und begeistert mit. Und so waren sich am Sonntag alle einig: "Es war einfach toll!" Auch für das nächste Jahr hoffen wir wieder eine gemeinsame Fahrt veranstalten zu können, welche das Vereinsleben bereichert und viele neue Freundschaften entstehen lässt.

Wir freuen uns schon jetzt!

Eröffnung des Beachplatzes im Sommer 2015

Beachplatz-Fotos
Blau-Weiße Handballer bauen einen Beachplatz -

Handball-Förderverein übernimmt die Kosten

Irgendwann im Jahre 2013 war die Idee geboren- wir möchten einen Beachplatz! Der Förderverein der Handballer nahm sich der Sache an und machte sich Gedanken.

Es sollte ein Platz für den gesamten Verein werden – optisch ansprechend und vielseitig nutzbar in erster Linie für die Handballer aber auch für Volleyballer, Fußballer oder andere Sportler der DJK Blau-Weiß – und auch für unsere Kooperationsschulen St. Augustinus und Albertus-Magnus.

Wo kann der Platz hin? Wie können wir ihn finanzieren? Wie soll er aussehen? Nach Rücksprache mit dem Vorstand des Gesamtvereins, der sofort zusagte als er hörte wir übernehmen alle Kosten und Vorbereitungen, wurde es Ernst.

Zunächst rechnen: Spielfeld ca. 28 x 15 m – 40 cm tief, d.h. ca. 170 m³ Erde mussten wir ausbuddeln und mit Sand füllen. Woher den Sand holen? Was kostet der? Glorreiche Idee von Frank : Citybeachsand! Wir bewarben uns für die Abnahme des Sandes und bekamen nach „zähen Verhandlungen“ zu einem vernünftigen Preis die ersten 100 ³ angeliefert, weitere 70m³ bestellten wir nach Angebotseinholung – der Sand wurde im Spätsommer 2014 in die Lucienvörder Allee geliefert.

Eine unglaubliche Menge Erde und Sand mussten nun bewegt werden. Aber wo hatten wir 28 m Länge zur Verfügung? Es gab nur eine Möglichkeit: parallel zum linksseitigen Parkplatz. Zunächst mussten etliche m² Brombeerhecke und Gestrüpp abgeschnitten und entsorgt werden.

Ein großes Lob an Michael Illemann mit seiner großen Schaufel und dem Bauamt der Stadt, die uns mit Rat und Tat unterstützten und ohne deren Hilfe wir sicherlich nie fertig geworden wären.

Zahlreiche Handballer packten im Herbst 2014 mit an, entfernten das Gestrüpp, schaufelten Erde und bewegten den Sand an die richtige Stelle. Mettbrötchen und Kaffee aus Frölichs Kofferraum waren die Belohnung. Endlich … Ende Oktober war unser Beachplatz im Rohbau fertig!

Im Frühjahr 2015 wuchsen tausende kleine Ahornbäumchen im Sand, die von fast 40!! aktiven Spielern unserer 3 Damen- und 3 Herrenmannschaften und unserer weibl. und männl. A-Jgd. und weiteren Helfern im Nu entfernt wurden.

Der Förderverein spendierte passende Bälle, sorgte für Linien, die der 2. Vorsitzende Frank Salland mit dem Kassenwart Martin Zahel selbst „zusammenbastelte. Seit Anfang Mai trainieren fast alle Mannschaften regelmäßig auf „unserem Beachplatz“ und wundern sich über Muskelkater in den Waden.

Danke an alle Helfer – man sieht, wenn man wirklich etwas will und wir als Gemeinschaft aktiv sind, können wir viel erreichen!!

Bitte weiter so !!!!

Mechtild Frölich

Vorsitzende des Handball-Fördervereins der DJK Blau-Weiß Hildesheim

   

E-Mail-Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Bankverbindung

Sparkasse Hildesheim
IBAN: DE 66 25950130 0000587905
BIC: NOLA DE 21 HIK
   
© Förderverein des Handballsports in der DJK Blau-Weiß Hildesheim e.V.