Eröffnung des Beachplatzes im Sommer 2015

Beachplatz-Fotos
Blau-Weiße Handballer bauen einen Beachplatz -

Handball-Förderverein übernimmt die Kosten

Irgendwann im Jahre 2013 war die Idee geboren- wir möchten einen Beachplatz! Der Förderverein der Handballer nahm sich der Sache an und machte sich Gedanken.

Es sollte ein Platz für den gesamten Verein werden – optisch ansprechend und vielseitig nutzbar in erster Linie für die Handballer aber auch für Volleyballer, Fußballer oder andere Sportler der DJK Blau-Weiß – und auch für unsere Kooperationsschulen St. Augustinus und Albertus-Magnus.

Wo kann der Platz hin? Wie können wir ihn finanzieren? Wie soll er aussehen? Nach Rücksprache mit dem Vorstand des Gesamtvereins, der sofort zusagte als er hörte wir übernehmen alle Kosten und Vorbereitungen, wurde es Ernst.

Zunächst rechnen: Spielfeld ca. 28 x 15 m – 40 cm tief, d.h. ca. 170 m³ Erde mussten wir ausbuddeln und mit Sand füllen. Woher den Sand holen? Was kostet der? Glorreiche Idee von Frank : Citybeachsand! Wir bewarben uns für die Abnahme des Sandes und bekamen nach „zähen Verhandlungen“ zu einem vernünftigen Preis die ersten 100 ³ angeliefert, weitere 70m³ bestellten wir nach Angebotseinholung – der Sand wurde im Spätsommer 2014 in die Lucienvörder Allee geliefert.

Eine unglaubliche Menge Erde und Sand mussten nun bewegt werden. Aber wo hatten wir 28 m Länge zur Verfügung? Es gab nur eine Möglichkeit: parallel zum linksseitigen Parkplatz. Zunächst mussten etliche m² Brombeerhecke und Gestrüpp abgeschnitten und entsorgt werden.

Ein großes Lob an Michael Illemann mit seiner großen Schaufel und dem Bauamt der Stadt, die uns mit Rat und Tat unterstützten und ohne deren Hilfe wir sicherlich nie fertig geworden wären.

Zahlreiche Handballer packten im Herbst 2014 mit an, entfernten das Gestrüpp, schaufelten Erde und bewegten den Sand an die richtige Stelle. Mettbrötchen und Kaffee aus Frölichs Kofferraum waren die Belohnung. Endlich … Ende Oktober war unser Beachplatz im Rohbau fertig!

Im Frühjahr 2015 wuchsen tausende kleine Ahornbäumchen im Sand, die von fast 40!! aktiven Spielern unserer 3 Damen- und 3 Herrenmannschaften und unserer weibl. und männl. A-Jgd. und weiteren Helfern im Nu entfernt wurden.

Der Förderverein spendierte passende Bälle, sorgte für Linien, die der 2. Vorsitzende Frank Salland mit dem Kassenwart Martin Zahel selbst „zusammenbastelte. Seit Anfang Mai trainieren fast alle Mannschaften regelmäßig auf „unserem Beachplatz“ und wundern sich über Muskelkater in den Waden.

Danke an alle Helfer – man sieht, wenn man wirklich etwas will und wir als Gemeinschaft aktiv sind, können wir viel erreichen!!

Bitte weiter so !!!!

Mechtild Frölich

Vorsitzende des Handball-Fördervereins der DJK Blau-Weiß Hildesheim

   

E-Mail-Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Bankverbindung

Sparkasse Hildesheim
IBAN: DE 66 25950130 0000587905
BIC: NOLA DE 21 HIK
   
© Förderverein des Handballsports in der DJK Blau-Weiß Hildesheim e.V.